Brasilien Urlaubs Tipps

Brasilien Reise Tipps von Markus Frenzel

Seit 10 Jahren wohne ich nun in Brasilien doch wenn man in Deutschland aufgewachsen ist, bleibt dieses schöne Land Brasilien und seine Menschen immer noch eine andere Welt. 

Ich führe in der Nähe des internationalen Flughafens von Salvador da Bahia mein Hotel, die Pousada Rancho Fundo, und habe schon viele Touristen ein und ausgehen sehen.

Die meisten immer mit den gleichen Unsicherheiten und Fragen vor der Entscheidung in Brasilien Urlaub zu machen.

 

Die Reisevorbereitung:

Impfungen: Lassen Sie sich impfen aber lassen Sie sich nicht unnötig beunruhigen!

Je nach Reisegebiet sind Empfehlungen Unterschiedlich. Eine Impfung gegen Gelbfieber ist vor einer Reise durch Brasilien sehr zu empfehlen. Normalerweise sind Reisende mit ihren Standard-Impfungen wie Tetanus, Diphterie, Hepatitis A und Tollwut ausreichend geschützt. Sollte man in den Dschungel oder auf weitere Abenteuer lust haben rate ich die Hepatitis B ebenfalls zu impfen. Sollten Sie in den Amazonas reisen sollten Sie eine Malaria Prophylaxe einnehmen, in den anderen Gebieten ist das nicht notwendig. Allerdings sollten Sie sich täglich morgens schon gegen die weiteren durch Stechmücken übertragenen Krankheiten (Dengue, Zika und Chikungunya) durch das Anwenden von Mückensprays, und Cremes schützen. Mehr zum Thema / Gebiete / drücken Sie hier.

Ebenfalls immer an genügend Sonnenschutz denken !!

Wie für jede Reise rate ich eine Reise Rücktritt- und Auslandskrankenversicherung auch für ihre Brasilien Reise abzuschließen.

Planen Sie nicht zu viel in einer Reise auf einmal! Die Distanzen werden immer unterschätzt und man will im Urlaub ja nicht nur im Flieger sitzen.

Die Anreise:

Die großen Städte werden alle direkt angeflogen:

Rio und São Paulo täglich ab Frankfurt.

Nonstop ebenfalls mit der Condor nach Recife und Fortaleza.

Direktflüge nach Salvador und andere Metropolen gibt es mit der TAP Portugal über Lissabon oder der Air Europa über Madrid.

Der Transport / das Herumkommen:

Metro / Bus / Taxi wie komme ich wann durch die Stadt! Vor allem tagsüber ist es kein Problem, mit Bus oder U-Bahn durch die Städte zu fahren es ist nur nicht einfach die Zeiten ausfindig zu machen, aber meist kommt gleich einer der in die gewünschte Richtung fährt. Nach Einbruch der Dämmerung sollte man auf das Taxi (recht günstige Preise) umsteigen.

Viele Langstrecken kann man unbedenklich im Fernbus durch Brasilien zurücklegen, das beliebte und günstige Verkehrsmittel, für den Reisenden mit wenig Budget und viel Zeit. Die Straßen sind in vielen Gegenden gut ausgebaut, viele Busse fahren außerdem über Nacht.

Im Mietauto durch Brasilien ? Kein Problem, mann sollte sich um sicher zu gehen den Führerschein ins Portugiesische übersetzten lassen, das es bei evtl. Kontrollen schnell und reibungslos abläuft. So kann man die Landschaft genießen und ist unabhängig. Die Großstädte bleiben für den Routine Fahrer aber anstrengend und mann sollte viel Geduld und Verständnisse für seine Mitfahrer mitbringen. Bei einer Rückgabe in einem anderen Ort fallen bei vielen Vermietern immer noch Rücktransport-kosten an .

Inlandsflüge wenn früh genug gebucht auch meistens sehr günstig zu bekommen. Kurzfristig oft sehr teuer. Bei der Größe Brasiliens sollte man gut überlegen und evtl. lieber früher Planen um diese Distanzen günstiger mit dem Flieger überwinden.

Z. Bsp.: Flug von Porto Alegre  nach Manaus (4788 km) dauert ca 6 Stunden !!!

Mit dem Schiff den Amazonas entlangfahren!

Meist etwas rustikal und abenteuerlich aber ab Manaus kann man den  Amazonas mit dem Schiff bis nach Belém fahren (dauert rund fünf Tage)  Zwischendurch in Santarém empfehlenswert um die Beine mal wieder zu beanspruchen.....

Markus Frenzel   Braslien Insider

Oder entdecken Sie andere tolle Städte! 8000 km Küste wollen entdeckt werden!Neben den genannten Metropolen gibt es viele Weitere Interessante Städte und Landschaften Recife, Fortaleza, Maceio und Sao Luis sind schone Küstenstädte 

Nie zu viel Bargeld dabeihaben! Fast Überall kommt man jederzeit am Bankautomaten zu Bargeld, Es ist also nicht nötig, mehr Bargeld als notwendig mit sich herum zutragen. Kaum zu glauben, aber auch bei den die kleinsten Händler kann man meist mit Kreditkarten bezahlen, und oftmals funktioniert sogar die gute EC Karte. (wegen der EC ggf. mal bei Ihrer Bank nachfragen)

Favelas und "ärmere" Vorstadtbezirke mit Vorsicht besuchen! (oder einfach meiden) sollte es Sie doch Interessieren am besten mit einem örtliche Guide besuchen.

In der Nacht nicht-belebte Strassen und Strände meiden! Auf den Hauptstraßen und Strandpromenaden trotz der Menge an Menschen nicht unvorsichtig werden. Um die Aufmerksamkeit von Taschendieben nicht auf sich zu lenken verzichten Sie auf Schmuck, teure Uhren denn was Sie nicht an Sich haben weckt auch keine Bedürfnisse und kann Ihnen somit auch nicht geraubt werden.

Im Ernstfall und das nicht nur in Brasilien Leisten Sie keinen Widerstand!

Sollten Sie tatsächlich in die unglückliche Situation kommen, überfallen zu werden, sollten Sie keinesfalls Widerstand leisten.

Das wenige Geld das Sie dabeihaben und eventuell Ihr Handy können Sie gerne hergeben, dann ist der Dieb befriedigt und zieht im Normalfall weiter.

Keine Risiko eingehen wegen Sachwerten !!!

Das Fazit:

Brasilien ist auf jeden Fall eine Reise wert, und Sie werden feststellen, nach der ersten bleibt es meist nicht nur bei einer !!

Super nette, hilfsbereite und freundliche Menschen... wenn da doch nur nicht die Sprachbarriere wäre !!!

Wenn man sich wie bei jeder Reise in ein fremdes Land an die gewissen Spielregeln hält und sich nicht wie der Elefant im Porzellanladen verhält, bereist man Brasilien ganz bequem und ohne besondere Gefahren, Taschendiebe und Überfälle können heute leider weltweit und überall vorkommen.

Immer wieder fällt auf das die Reisenden denken Sie kommen mit ”Englisch” weiter , das ist aber in den meisten Fällen nicht der Fall.

Deswegen mein Tipp für alle die das Portugiesisch nicht beherrschen, suchen Sie sich Anlaufpunkte während Ihrer Reise bei deutsch oder englisch sprechenden Gastgebern, Hotels, Herbergen oder Vermietern die Ihnen bestimmt immer gerne behilflich sind und sich vor Ort auskennen.

Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps Anreise
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps RIO
Brasilien Urlaubs Tipps Iguaçu
Brasilien Urlaubs Tipps Sao Paulo
Brasilien Urlaubs Tipps Salvador da Bahia
Brasilien Urlaubs Tipps Chapada Diamantina
Brasilien Urlaubs Tipps Insel Boipeba
Brasilien Urlaubs Tipps Insel Fernando de Noronha
Brasilien Urlaubs Tipps Manaus und Amazonas
Brasilien Urlaubs Tipps das Pantanal
Brasilien Urlaubs Tipps

Das Land, die schönsten Reiseziele:

Rio de Janeiro ist eine der schönsten Städte der Welt.An der Copacabana in der Sonne liegen, auf den Zuckerhut den Sonnenuntergang genießen und die einmalige Skyline betrachten gehört bestimmt zu den Highlights Brasiliens

Iguaçu-Wasserfälle die größten Wasserfälle der Welt bis zu 82 Meter in die Tiefe. Insgesamt befinden sich dort 275 Wasserfälle – eines der spektakulärsten Naturschauspiele in Brasilien an der Grenze zu Argentinien!

São Paulo mächtig und für den Leihen unübersichtlich, sollte man keine Geschäfte dort machen und niemanden besuchen wollen würde ich sagen nicht unbedingt zwingend.

Salvador da Bahia erste Hauptstadt Brasiliens ”das schwarze Herz Brasiliens” mit der von Kokospalmen gesäumten Nordküste beheimatet einige der schönsten Strände des Landes.

Chapada Diamantina Bahia (ca 450 km von Salvador) ist ein einzigartiges Hochplateau mit Wasserfällen, Höhlen Flüssen und Tafelbergen.

Boipeba absolute Trauminsel südlich von Salvador

Fernando de Noronha die Insel wie im Paradies...  Tauchen Natur Träumen und Genießen ,  absolut empfehlenswert   ($$$)

Manaus mit seinem Opernhaus der Eingang zum Amazonas

Das Pantanal, Brasilia und Belo Horitonte liegen dagegen im Landesinneren.

Brasilien Urlaubs Tipps

Die besten Speisen und Getränke:

Hier sind meine Insider BRASILIEN URLAUBS TIPPS:

Urlaub in Brasilien

Eiskaltes Bier gehört zu jeder gemütliche Runde, am besten in kleinen Gläsern und fast am Gefrierpunkt.

Caipirinha klassisch mit Limonen aber auch mit anderen tropischen Früchten ”Caipifruta” ist das landesweite Nationalgetränk (oft mal etwas stärker  wie aus D gewohnt)

Água de Coco direkt aus der Kokosnuss! Das Wasser der grünen Kokosnuss sollte man unbedingt probieren, hat nichts mit dem was Sie sich vorstellen gemeinsam!!

Frische Säfte “suco” sind sagenhaft und werden überall serviert, man sollte nur daran denken den Zuckergehalt zu minimieren. (im Normalfall kommen 2 Esslöffel Zucker auf ein Glas)

Feijoada das Nationalgericht aus Bohnen, Fleisch und Wurst wird gerne am Wochenende serviert.

Typisch brasilianisch grillen, das genießt man am besten mindestens 1 mal in einer ”Churrascaria” Grillrestaurant,  rodizio nennt man das wenn den ganzen Abend lang die Kellner mit frischen Fleischspießen vom Grill vorbeikommen und bei gefallen nimmt man wieder ein Stückchen.

Moqueca ist das regionale Leibgericht im Nordosten. Mit Fisch, Schrimps oder Meeresfrüchte eine echt Delikatesse die mir immer wieder aufs neue unvergesslich gut in Erinnerung bleibt.

Und gegrillten Käse “queijo coalho” am Strand (Pizza am Stiehl) nicht verpassen.

Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps
Brasilien Urlaubs Tipps

Die Sicherheit

Brasilien Urlaubs Tipps der Amazonas
Mein Hotel, die Pousada Rancho Fundo

Flug Spezialist in Deutschland  für Brasilienflüge: